Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

Kollegiale Fallberatung für Sprachmittler*innen

Am 28. Oktober bietet die GIZ gGmbH von 17:30 bis 19:30 Uhr in Berlin-Spandau eine kollegiale Fallberatung speziell für Sprachmittler*innen an!

Wie läuft eine kollegiale Fallberatung ab?

  • Wir treffen uns in kleiner Runde (max. 8 Personen).

  • Jede*r Teilnehmer*in bringt einen eigenen Fall mit, für den es Klärungsbedarf gibt oder der gerne in einem geschützten Rahmen (Verschwiegenheit) unter Kolleg*innen besprochen werden möchte.

  • An dem Tag werden wir Zeit haben, um einen Fall detailliert zu behandeln. Bei Bedarf und Interesse werden zusätzliche Termine zur kollegialen Fallberatung angeboten.

  • Voraussetzung ist Offenheit, anderen Kolleg*innen zuzuhören und helfen zu wollen sowie die Bereitschaft zur Reflexion der eigenen Arbeit.



Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail mit Angabe des Namens und ggfs. der Organisation/Institution an amif@giz.berlin schreiben.

» Weiterlesen

Unterwegs - geflüchtete Frauen finden ihren Weg in Arbeit

Am 01.10 2021 fand auf Einladung des Paritätischen Landesverbandes Berlin eine Bustour mit Vertretenden aus Verwaltung, Arbeitgebenden und Kostenträgern statt. Gemeinsam wurden Unternehmen besucht, um zu sehen, wie geflüchtete Frauen ihren Weg in Arbeit finden können. Nach einer Einführung durch Herrn Pleyer (Paritäter) und Frau Afraze vom Projekt FemPowerment (GIZ) ging in mit dem Bus quer durch Spandau. Verschiedene Orte in Spandau wurden besucht, an denen die Wirkung von sozialer Infrastruktur deutlich wird. Auf der Fahrt wurde auch über Anerkennung von Abschlüssen, Fachkräftemangel und sprachlicher Förderung informiert.

» Weiterlesen

Heute ist internationaler Weltlehrer*innen-Tag!

Der World Teacher's Day wurde von der UNESCO ins Leben gerufen, um die Arbeit und das Engagement aller Lehrer*innen weltweit zu honorieren.

Der Fokus des diesjährigen Weltlehrer*innen-Tag liegt auf den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Bildungssysteme und die Arbeit von Lehrkräften. In der Pandemie wurde nochmal besonders deutlich, welch wichtige Rolle Lehrkräfte für die gesunde Entwicklung von Schüler*innen und Lernenden haben. Während der Corona-Pandemie haben wir erlebt, wie Lehrer*innen ihre pädagogische Arbeit komplett neu denken mussten. Mit viel Engagement haben Sie Ihre Unterrichtskonzepte online gestellt, ihre Praktiken angepasst und die pädagogischen und didaktischen Mittel diversifiziert, um den Bedürfnissen Ihrer Lernenden in didaktischer, emotionaler und sozialer Hinsicht gerecht zu werden.

Herzlichen Dank allen Lehrer*innen und Lehrern, allen pädagogischen Fachkräften für ihre wertvolle Arbeit, für ihr außerordentliches Engagement und Hingabe, die Tatkraft und die Kreativität immer wieder neue Wege besonders während der Pandemie zu gehen!

» Weiterlesen

Heute ist der Internationale Tag des Übersetzens!


Am 30. September wird der diesjährige Internationale Tag des Übersetzens unter dem Motto „United in translation“ begangen. Im Jahr 2017 hat die UN-Vollversammlung dieses Datum offiziell als „International Translation Day“ verkündet und damit die Relevanz von Übersetzungsarbeiten und Dolmetschtätigkeiten verdeutlicht. Dolmetscher*innen, Sprachmittler*innen, Integrationslots*innen und ähnliche Berufsgruppen leisten demnach einen maßgeblichen Beitrag zur Völkerverständigung und zum Weltfrieden.

» Weiterlesen

Save the Date! Digitale Fachkonferenz: Kollegiale Beratung. Gesunde Schule.

Das Projekt SuRe online lädt zu einer Fachkonferenz mit spannenden Fachvorträgen und praxisnahen Workshops ein – kostenlos und digital!


Melden Sie sich schnell an, wenn Sie

  • sich für kollegiale Beratung und deren Einfluss auf die Gesundheitsförderung im Berufsalltag interessieren

  • sich gerne mit anderen Fachkolleg*innen und Expert*innen aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Wissenschaft austauschen und vernetzen wollen



Wann und Wo:
30. November 2021, 10 – 16 Uhr, BigBlueButton

Anmeldung:
Eine Anmeldung ist ab sofort via Mail an sure@giz.berlin möglich. Sie können sowohl den ganzen Tag, als auch nur an ausgewählten Beiträgen teilnehmen.

Das Programm wird ab Ende Oktober 2021 an dieser Stelle veröffentlicht.


Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert.


Sie haben Rückfragen?
Kontakt: sure@giz.berlin | 030 513 0100 00

» Weiterlesen

GiZ auf der Bildungsbörse des Jobcenters Spandau

Am 7. September 2021 war die Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben (GiZ) gGmbH
mit einem Informationsstand auf der Bildungsbörse des Jobcenters Spandau vertreten.
Bei spätsommerlichem Wetter trafen sich zahlreiche Besucher auf dem Hof der Zitadelle Spandau um sich über verschiedenen FbW-Angebote (Förderung der beruflichen Weiterbildung) zu informieren.
Der Stand der GiZ gGmbH, vertreten durch die Koordinatorin der FbW-Angebote Malena Neitzel und dem stellv. Koordinator Alexander Peppler, informierte zahlreiche Interessierte zu den verschiedenen Beratungs-, Sprachkurs- und Weiterbildungsangebten der GiZ gGmbH.
Beim Glücksrad hingegen konnten die Besucher des GiZ-Standes viele Preise wie Collegeblocks,
Taschen oder USB-Sticks gewinnen.
Die GiZ GmbH bedankt sich im Namen der FbW-Kurse bei allen Besuchern der Jobbörse.

Gerne können Sie sich bei weiteren Fragen rund um die berufliche Weiterbildung an uns melden:
Kontakt: Malena Neitzel (Koordinatorin FbW)
Malena.Neitzel@giz.berlin
030 – 513 0 100 00

» Weiterlesen

« 1 2 3 4 5 6 7 »