Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

Startseite»Über GIZ e.V.»Unser Leitbild

Unser Leitbild

Viele Unterschiede - Vielfalt ist unsere Stärke!

Entsprechend des Grundsatzes der Nichtdiskriminierung und der Gleichbehandlung sind alle unmittelbaren und mittelbaren Diskriminierungen aufgrund der ethnischen Herkunft, Religion, Nationalität, sexuellen Orientierung, Alter, Geschlecht oder sonstiger persönlicher Merkmale bei uns verboten. Dies gilt für das Verhalten von Beschäftigten untereinander, im Umgang mit den Teilnehmenden und Gästen.

GIZ e.V. tritt nachdrücklich für eine Förderung der Gleichbehandlung sowie für den Schutz vor unmittelbarer und mittelbarer Diskriminierung ein. Wir treten allen Formen des Rassismus und der Diskriminierung entgegen, gemäß der gültigen Satzung des Vereins:

§ 2 Ziele und Zwecke des Vereins

(1) die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur sowie der Völkerverständigungsgedanke und des Pädagogischen Konzeptes:

„Stärker berücksichtigt werden muss in der Bildung die Integration von Sichtweisen, die außerhalb der eigenen, empathisch an der fremden Ethnie ansetzen, um die Abkehr von ethnozentrischen Verkürzungen bei Problemanalyse und -bewertung zu unterstützen.“ „Respekt und Toleranz anderen Kulturen gegenüber sind Voraussetzung im gesellschaftlichen Zusammenleben.“

Die letzte Version wurde erstellt am Freitag, 13. März 2015  |  6622 mal gelesen
Teilen