Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

Startseite»GIZ»Stellenangebote

Stellenangebote

Über uns

Die Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH (GIZ) ist eine gemeinnützige Einrichtung, die vielfältige Maßnahmen, Projekte und Weiterbildungen im Bildungsbereich anbietet. GIZ ist ein zertifizierter Bildungsträger und vom BAMF anerkannter Integrationskursträger, der in der Migrantensozialarbeit und im Bildungsbereich tätig ist.

Bewerbungen bitte per Mail an bewerbung@giz.berlin

Ihr Ansprechpartner ist Abdurrahim Gülec (Tel.: 030 – 513 01 00 00)

------------------------------------------------------------------------------------

03.07.2020
Dolmetscher*in in Willkommen-in-Arbeit-Büro Spandau
auf Honorarbasis


Das Willkommen-in-Arbeit-Büro Spandau (WiA-Büro) ist eine erste kostenfreie und mehrsprachige Anlaufstelle für geflüchtete und neu-zugewanderte Menschen zu den Themen Bildung und Beruf. Die Berater/innen im WiA-Büro ermitteln Qualifikationen und Kompetenzen, zeigen Wege in Bildung oder in den Arbeitsmarkt auf und vermitteln passende Angebote. Zur Unterstützung der Beratungen werden Dolmetscher*innen hinzugezogen.

Gesucht wird jeweils ein*e Dolmetscher*in auf Honorarbasis (25 Euro/ 60 Minuten) für Bulgarisch, Russisch, Türkisch und Kurdisch. Der Stundenumfang richtet sich nach dem Bedarf der Klient*innen. Der/die Dolmetscher*in begleitet die die Berater*innen und Kund*innen des Willkommen-in-Arbeit-Büros Spandau in den Beratungen vor Ort und unterstützt bei der Kommunikation. Zudem fallen schriftliche Übersetzungsarbeiten bspw. für Newsletter Beiträge, Social Media Posts oder Informationsmaterialien an.

Ihr Profil:
Gewünscht werden Kenntnisse der jeweiligen Sprache auf C1-Niveau (Bulgarisch/Russisch/Türkisch/Kurdisch) in Wort und Schrift.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Nachweisen zur Qualifikation und Referenzen bis zum 31.07.2020 per E-Mail an bewerbung@giz.berlin.

------------------------------------------------------------------------------------

24.06.2020
Projektmitarbeiter*in im Projekt SuRe-online

Die Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH (GIZ) sucht ab sofort eine Projektmitarbeiter*in im Projekt SuRe-online (40 Stunden/Woche).

SuRe-online nach Prof. Dr. Seyfried ist eine Möglichkeit, sich strukturiert zu konkreten Situationen der pädagogischen Arbeit auszutauschen und Lösungsansätze zu finden – anonym, bequem, von unterwegs oder zu Hause. Es ist ein Angebot zur Qualitätsentwicklung, Teamentwicklung und Profilierung der Schule und richtet sich an pädagogische Fachkräfte u.a. Lehrerinnen und Lehrer. Dabei werden durch Workshops bzw. Schulungen die Projektteilnehmer*innen zu SuRe-online Coaches ausgebildet.

Ihr Aufgabengebiet:
• Unterstützung und Vorbereitung von Workshops und Konferenzen
• Unterstützung der Projektkoordination und Seminarleitung
• Berichte
• Überwachung Meilensteinplanung
• Übersicht über die laufenden Maßnahmen
• E-Learning Plattform Betreuung
• Organisation der projektbezogenen Veranstaltungen
• Organisation und Koordination der verschiedenen Termine
• Betreuung der Projektteilnehmer*innen
• Öffentlichkeitsarbeit
• Modulbegleitung in der Fortbildung
• Akquise der Coaches
• Akquise der Schulen

Ihr Profil:
• Abgeschlossene Hochschulbildung als Sozialpädagog*in bzw. Psycholog*in
• Erfahrung in der Projektorganisation und -durchführung wünschenswert
• Gute EDV-Kenntnisse u.a. mit MS-Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
• Schnelle Auffassungsgabe, Initiative, Kreativität
• Eigenmotiviertes, selbstständiges Arbeiten, sehr hohes Engagement, eine offene kommunikative Art sowie ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten
• Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
• Diversity-Kompetenz
• Sicheres Auftreten, Spaß am Umgang mit Menschen und an der Arbeit im Team

Was wir bieten:
• eine gute kollegiale Arbeitsatmosphäre mit flacher Hierarchie
• die Möglichkeit sich einzubringen und die gemeinsame Arbeit mitzugestalten
• eine qualifikationsentsprechende Vergütung in Anlehnung an TV-L
• eine geregelte Arbeitszeit mit 40 Stunden die Woche

Die letzte Version wurde erstellt am Freitag, 03. Juli 2020  |  59105 mal gelesen
Teilen