Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

WiA-Büro Spandau: „Einführung in Bildung und Beruf“ für geflüchtete Frauen aus der Ukraine

Am 21. April 2022 führte das Willkommen-in-Arbeit Büro (WiA-Büro) Spandau eine
Präsenz-Infoveranstaltung mit dem Titel „Einführung in Bildung und Beruf" in Kooperation mit dem Projekt Heimaten bei Berlinovo durch. Die Veranstaltung wurde auf den Sprachen Deutsch und Russisch für geflüchtete Frauen aus der Ukraine angeboten.

Nach einer Vorstellungsrunde, bei denen die Frauen ihre beruflichen Hintergründe darstellten, stellten die Koordinatorinnen des WiA-Büros Spandau das Projekt vor und gingen detailliert auf die Beratungsinhalte der unterschiedlichen Kooperationspartner*innen ein, u.a. der Mobilen Bildungsberater*innen, Mobilen Jobberater*innen, Jobcoaches, sowie der Anerkennungsberatung.
Auf interaktive Weise konnten die Frauen Zwischenfragen stellen und persönliche Anliegen erläutern.
Zum Abschluss wurden geklärt, bei welchen Themen ein Beratungsbedarf bei den Teilnehmerinnen besteht, um ihnen in naher Zukunft Termine für Einzelberatung anbieten zu können.
Wir bedanken uns bei den Teilnehmerinnen für Ihr Interesse und bei dem Projekt Heimaten bei Berlinovo für die Kooperation!

WiA-Büro Spandau
Jüdenstraße 30
13597 Berlin
Telefon: 030 513 010 070
E-Mail: wia@giz.berlin

» Weiterlesen

Spiel und Spaß bei Heimaten für Kinder an Ostern

Im Begegnungsort für die Nachbarschaft in Hakenfelde, Heimaten bei berlinovo, war in den Osterferien viel los! Das bunte Programm für Kinder beinhaltete an einem Tag eine große Ostereier-Suche im Außenbereich, anschließend einen Eierlauf- Wettbewerb und eine Osterhasen-Bastelaktion.
An einem weiteren Tag gab es für die Kinder neben Kakao und Keksen oder Pommes mit Ketchup auch die Möglichkeit, einen Hefeteig zu kneten, zu formen und zu flechten, sodass sie am Ende alle ihren eigenen Hefezopf mit nach Hause nehmen konnten.

Einige der Kinder sind aus der Ukraine geflüchtet, andere leben schon länger in der Nachbarschaft von Heimaten und haben verschiedenste kulturelle Hintergründe- aber bei den gemeinsamen Aktionen haben sich alle problemlos verstanden!

Heimaten bei berlinovo ist ein Ort für die Nachbarschaft, wo es neben Mittagessen zum Selbstkostenpreis und Kaffee/ Kuchen Hausaufgabenhilfe, einen Schachclub, einen ehrenamtlichen Deutschkurs und viele weitere Angebote gibt. Schauen Sie gerne vorbei!

Netzwerk Demokratie, Toleranz, Respekt und Vielfalt Spandau gegründet

Am Donnerstag, den 7. April 2022, wurde das Netzwerk Demokratie, Toleranz, Respekt und Vielfalt Spandau im Gemeindesaal von St. Nikolai gegründet. GIZ gGmbH, vertreten von der Geschäftsleitung, Frau Dr. Marschke, war unter den 20 Erstunterzeichner*innen der gemeinsamen Erklärung des Netzwerks, dem Selbstverständnis. Das Team der Registerstelle Spandau (register.spandau@giz.berlin) ist ebenfalls aktives Mitglied und neben dem Kirchenkreis Spandau, dem Kladower Bündnis für Solidarität, Gesundheit und Demokratie sowie der Partnerschaft für Demokratie Spandau Mitinitiator dieses bezirklichen Netzwerks.
Das breit aufgestellte Bündnis besteht aus unterschiedlichen Akteur*innen, Initiativen und Zusammenschlüssen aus Bezirkspolitik, Zivilgesellschaft und Glaubensgemeinschaften, die sich gegen alle Formen von Rassismus, Diskriminierung, Menschen- und Demokratiefeindlichkeit einsetzen und für ein inklusives, friedliches und respektvolles Miteinander in Toleranz und Vielfalt einstehen. Noch vor der offiziellen Gründung gab es am 13. März eine gemeinsame Kundgebung für Frieden, Freiheit und Demokratie aus Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.

» Weiterlesen

Aktion zum Weltgesundheitstag

Alljährlich wird der Weltgesundheitstag auf der ganzen Welt am 7. April begangen. Auf diesem Weg möchte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an ihre Gründung anno 1948 erinnern. Jedes Jahr legt sie ein Gesundheitsthema fest, welches ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit gerückt werden soll. Mit "Our Planet, our health" greift die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die gesundheitlichen Folgen des Klimawandels auf. Denn die Klimakrise ist auch eine Gesundheitskrise, mahnt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eindringlich und fordert zum Handeln auf.

Anlässlich des diesjährigen Weltgesundheitstages wurden in den Integrationskursen Lernmaterialien zum Thema Gesundheit verteilt. Zu dreißig Themen hat das Projekt KASA umfangreiche Lernmaterialien konzipiert. Die Unterrichtseinheiten enthalten Texte, Dialoge, Übungen zum Lesen und Schreiben sowie eine thematisch eingebundene Rechenaufgabe. Auch die Grammatik bleibt dabei nicht zu kurz. Dabei entsprechen die Materialien den Alpha-Leveln 3 und 4. Das Besondere der KASA-Materialien ist der kontrastive Ansatz, der die Muttersprache der Lernenden als motivierende Ressource miteinbezieht. Zu allen Texten sind überdies mehrsprachige Audios über QR-Codes abrufbar.

Die Materialien können über folgenden Link kostenlos heruntergeladen werden:
https://abc.giz.berlin/resources/topicList

» Weiterlesen

Heute ist Weltgesundheitstag! Podcast-Folge zum Thema Salutogenese: Wie halte ich mich gesund im Berufsalltag?

Der 07. April steht jährlich weltweit unter dem Thema Gesundheit: Zum Weltgesundheitstag legt die WHO jedes Jahr ein neues Gesundheitsthema von globaler Relevanz für diesen Tag fest – mit dem Ziel, ein Bewusstsein für globale Gesundheitsthemen zu schaffen.

Zum diesjährigen Weltgesundheitstag möchten wir auf unseren SuRe-Podcast aufmerksam machen. In diesem greifen wir Themen wie Psychohygiene und Salutogenese im Schulalltag, sowie kollegiale Beratung im digitalen Raum auf und sprechen hierzu mit Fachkräften aus dem pädagogischen und psychologischen Feld. Gesund bleiben im Berufsalltag ist ein wichtiges und sehr zentrales Thema für alle Arbeitnehmer*innen: in Folge 5 unserer Podcast-Reihe wollen wir einen Blick darauf werfen, wie Salutogenese und kollegiale Beratung zusammenhängen. Was steckt hinter dem Konzept? Und wie kann der Begriff konkret mit dem Berufsalltag in Verbindung gebracht werden? Christian Dressel, selbst Lehrer, erklärt den Begriff und stellt diesen in den Zusammenhang mit der Gesundheitsförderung im schulischen Feld. Hören Sie doch einmal rein!

Verfügbar auf:
• Peertube: https://peertube.giz.berlin/video-channels/sure_podcast/videos
• Spotify: https://open.spotify.com/show/7obf1fyD2HRcjk1dqRo8ky

» Weiterlesen

Integrationslotsen Spandau - Wir sind für Sie da!

Das Team der Integrationslots*innen in Spandau ist zusammengestellt. Mit Herrn Ferdmann mit den Sprachkenntnissen in Russisch und Ukrainisch konnte das Team der Integrationslots*innen komplettiert werden. Insgesamt stehen Ihnen auf Wunsch nunmehr 14 Integrationslots*innen mit 19 Sprachen zur Verfügung. Koordiniert werden sie von Frau Dilek Kirak, die bereits seit 2012 als Koordinatorin der Spandauer Integrationslots*innen fungiert. Gerade in Zeiten wie diesen ist der Bedarf an Sprach- und Kulturmittlung sehr groß.

Wir freuen uns Sie weiterhin zu unterstützen!

» Weiterlesen

« 3 4 5 6 7 8 9 »