Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

Integrationspolitische Sprecherin Seibeld (CDU) und die Bezirksverordneten Schatz und Lücke zu Besuch bei der GIZ gGmbH

Am 18.09.2019 besuchte die Integrationspolitische Sprecherin und Vizepräsidentin der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus Cornelia Seibeld zusammen mit dem Spandauer Bezirksverordneten Thorsten Schatz und dem Bezirksverordneten Bernhard Lücke aus Steglitz-Zehlendorf die Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben gGmbH. Das Treffen begann mit einem Besuch bei den Spandauer Integrationslots*innen.

» Weiterlesen

Mit Kinderschminken und Glücksrad - Ein Festwochenende in Spandau

Am 14.09. fanden gleich zwei Feste in Spandau mit Beteiligung der Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben gGmbH statt.

Auf dem Stadtteilfest Falkenhagener Feld vor dem Klubhaus Spandau informierte ein Stand über die Angebote der GIZ gGmbH und bot Kindern die Möglichkeit, sich schminken zu lassen. Zeitgleich konnten auf dem Spandauer Marktplatz Passant*innen im Rahmen des Festes „Soziales, Gesundes und Internationales Spandau“ mit Mitarbeiter*innen der GIZ gGmbH ins Gespräch kommen und bei einer Glücksrad-Aktion Preise gewinnen und dabei ihr Wissen zu Spandau und interkulturellen Themen in einem Quiz auf die Probe stellen. Neben den vielen freundlichen Gesprächen und Kontakten war besonders erfreulich, dass sich alle Festteilnehmer*innen das besonders gute spätsommerlich-warme Wetter an diesem Wochenende genießen konnten.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Fest!

„We love our Country“ - Nashville Country Musik in Berlin

Am 14.09.2019 besuchten sechs Geflüchtete aus dem Iran in Begleitung unserer Integrationslotsin Frau Gabercettel ein Konzert im Berliner Klub „Huxleys Neue Welt“.

Die gebürtige Californierin und berühmte Nashville Songwriterin Cam präsentiert seit März 2019 in ihrer Reihe „C2C: Country to Country“ brandneue Country-Newcomer und angesagte Country-Stars aus den USA und Großbritannien mit Live-Akustik-Sets. Dieses Mal war der junge Sam Williams dran, ein Nachfahre der "Williams Family" - bereits Sam Williams' Vater Hank Williams Jr. und sein Großvater Hank Williams Sr. waren namenhafte Country Musiker. Und Sam Williams stellte unter Beweis, dass auch er ein besonderes Musiktalent ist und weiß, wie er die Zuschauer mit seiner Stimme und sanften Liedtexten berührt und mitnimmt.

Zuletzt kam schließlich noch Cam selbst auf die Bühne - mit einer Stimme, dem Humor und einer Ausstrahlung, die vergessen ließen, dass man bereits seit eineinhalb Stunden gestanden hatte. Sie schaffte es problemlos, dass man noch weitere Stunden zur den Klängen ihrer Musik tanzen oder bewogen mitsingen konnte. Vielen Dank an KulturLeben für einen weiteren ereignisreichen Kulturabend!

Pressemitteilung des Projektes Kontrastive Alphabetisierung im Situationsansatz (KASA) zur Berlinkonferenz 2019

Pressemitteilung des Projektes Kontrastive Alphabetisierung im Situationsansatz (KASA) zur Berlinkonferenz 2019

"Nur wer in der Lage ist, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, kann sich integrieren und kann integriert werden. Die Alphabetisierung ist eine wichtige Voraussetzung dafür, darum muss ihre Qualität herausragend sein." (Swen Schulz, MdB)

Am 16.09.2019 fand die Berlinkonferenz des Projektes KASA in der Berliner Stadtmission statt. Vertreter*innen aus Politik, Bildung, Wissenschaft sowie Lehrkräfte von den bundesweiten KASA-Alphabetisierungskursen kamen zusammen, um Ideen für eine Optimierung der Alphabetisierungsangebote zu entwickeln. Dabei bot sich bei einer Podiumsdiskussion verschiedenen Akteur*innen die Gelegenheit über tiefgreifende Fragen zur Verbesserung der Qualität in der Alphaarbeit zu diskutieren.

» Weiterlesen

#weltalphabetisierungstag – Aktion auf dem Spandauer Marktplatz

Unter dem Motto „Elfchen für Spandau“ fand am Freitag, den 06.09.2019, eine Aktion des Alphabündnisses Spandau anlässlich des Weltalphabetisierungstages 2019 statt. In Kooperation mit der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. wurden auf dem Marktplatz Spandau sogenannte Elfchen – kleine Gedichte in elf Wörtern – präsentiert, welche die Bündnispartner im Vorfeld verfasst haben.

Besucherinnen und Besucher des Havelländischen Bauernmarktes tauschten sich mit den anwesenden Mitgliedern des Alphabündnisses aus und schrieben selbst kurze Gedichte. Als Dank gab es einen frischen Kresse-Topf als Geschenk. Zusätzlich wurde über das Instagram-Profil (@spandauer.alphabuendnis) des Alphabündnisses Spandau dazu aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen.

» Weiterlesen

Vorträge und Workshops zum Thema „Wohnen“ gehen in die dritte Runde

Im August startete der dritte Durchgang im Projekt „Ankommen in Spandau: Gemeinsam unter einem Dach“. Ziel des Projektes ist es, Menschen beim Übergang von der Wohnungssuche bis hin zur Eingewöhnung in das neue Lebensumfeld zu begleiten.

Es finden jede Woche an zwei Standorten Vorträge zu acht verschiedenen Themen zum Wohnen und Mieten in Berlin statt. Zusätzlich dazu gibt es die Möglichkeit, in individuellen Workshops Bewerbungsunterlagen zu erstellen und alle offenen Fragen in persönlichen Beratungsterminen zu klären. Die Angebote sind für alle Menschen (Wohnungssuchende und Mieter*innen) offen und kostenlos. Um ein umfassendes Verständnis der Informationen zur Wohnungssuche für alle Teilnehmenden zu gewährleisten, haben wir bei Bedarf außerdem Sprachmittler*innen unterstützend vor Ort. Die Uhrzeiten sind auf der Website zu finden, eine Anmeldung für die Vorträge ist nicht nötig. Wir freuen uns über spontane Teilnehmer!

» Weiterlesen

« 1 2 3 4 5 6 7 »