Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

Spandau bekommt Zuwachs! - Die Migrationsberatung für Erwachsene ist gestartet


Wir freuen uns, dass wir als Mitglied im Netzwerk des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin nun seit dem 01.02.2019 das Angebot einer Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) anbieten können. Die Stelle der MBE wird finanziert über Mittel des BAMF.

Die MBE soll Menschen mit Migrationshintergrund, die älter als 27 Jahre sind, bei der sprachlichen, beruflichen und sozialen Integration unterstützen. Zudem soll die MBE einen qualitativen Beitrag dazu leisten, die Zuwanderer zu selbstständigem Handeln in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens zu befähigen.



Was sind die genauen Aufgaben der MBE?

Zu den Schwerpunkten bei den Aufgaben der MBE zählen gemäß den Förderrichtlinien die
Durchführung einer bedarfsorientierten Einzelfallberatung der Zuwanderer auf der Grundlage
eines professionellen Case-Management-Verfahrens sowie der sozial-pädagogischen
Betreuung der Zuwanderer und einer Hilfestellung bei der Vermittlung von Kinder-
betreuungsangeboten während der Teilnahme am Integrationskurs.


Wer macht die MBE bei uns?

Das neue Angebot der Migrationsberatung übernimmt unsere neue Kollegin Anna Tubbesing. Frau Tubbesing hat Soziale Arbeit und Kulturwissenschaften studiert und verfügt über mehrjährige Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit und für Migrant*innen und geflüchtete Menschen. Sie spricht neben Deutsch und Englisch auch Farsi, Französisch und Türkisch.


Wann und wo findet die Beratung statt?

Montag bis Freitag in der Zeit von 13:00 bis 15:00 Uhr.

Ort: Reformationsplatz 2 in 13597 Berlin


Wie kann ich die MBE erreichen?

Die Kontaktdaten lauten:
Anna Tubbesing
030/ 513 01 00 00
mbe@giz.berlin




Das Projekt wird finanziert über das BAMF.

Fachaustausch für Unternehmen - Integration von Geflüchteten in Ausbildung und Beschäftigung

Am 29.12.19 stellten Frau Sorabi und Herr Rütsche die Angebote des Willkommen-in-Arbeit-Büros Spandau bei einem Informations- und Austauschtreffen für Unternehmer*innen vor. Der Austausch wurde vom Regionalen Ausbildungsverbund Spandau, der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e. V. und der Koordination von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte in Spandau der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie organisiert. Die Veranstaltung richtete sich an Unternehmer*innen, die schon Geflüchtete beschäftigen oder in Zukunft beschäftigen wollen und bot Möglichkeiten zu Information und Austausch.

Neben dem WiA-Büro stellten Experten des „Arbeitgeberservice Asyl“ der Agentur für Arbeit und von „ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen“ ihre Angebote vor. Im Anschluss an die Präsentation bestand für die rund 30 Teilnehmenden die Chance, von ihren eigenen Erfahrungen mit der Beschäftigung von Geflüchteten als Unternehmer*innen zu berichten. Vertreter*innen von Unternehmen verschiedenster Größe tauschten sich über ihre Erfahrungen aus und nutzen die Chance, sich mit den Expert*innen aber auch untereinander zu vernetzen. Der Fachaustausch konnte im Allgemeinen auf die guten Erfahrungen der letzten Jahre bauen und zeigte deutlich, dass die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Berlin sich auf gut vernetze Institutionen und engagierte Unternehmer*innen stützen kann.



Benötigen Sie ebenfalls Hilfe beim Finden einer Ausbildung? Egal ob für Ausbildung oder Arbeit - wir helfen Ihnen! Vereinbaren Sie einen individuellen und kostenlosen Beratungstermin bei uns:

Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr,
Donnerstag zusätzlich 17:00 - 19:00 Uhr
Das aktuelle Beratungsprogramm und weitere Informationen finden Sie auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/WiABuero
Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir, einen Termin zu vereinbaren.

Kontakt
Adresse: Jüdenstraße 30, 13597 Berlin
Telefon: 030-5130 100 70
E-Mail: wia@giz.berlin
Facebook-Seite: www.facebook.com/WiABuero
Das Büro liegt in der Altstadt Spandau und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.



Das WiA-Büro Spandau ist ein Projekt der GIZ gGmbH und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Winterspaß bei „Gemeinsam Starten - Fit für die Schule“


Auch im Dezember 2018 startete eine Lerngruppe im Rahmen des Programms „Gemeinsam starten – Fit für die Schule“. Geflüchtete Kinder aus der Ernst-Ludwig-Heim Grundschule in Spandau erhielten bis zum Ende des Jahres die Möglichkeit an fünf Tagen pro Woche an dem Projekt zur ergänzenden Sprachförderung teilzunehmen.

Das ergänzende Bildungsangebot dient den Teilnehmenden zur Erweiterung des Wortschatzes, dem Festigen von Grammatik und dem Einüben von Lernstrategien, um fit für den Regelschulunterricht zu werden. Die Kinder wurden nach dem regulären Schulunterricht von einer DaZ-Fachkraft und einer pädagogischen Assistentin gefördert und begleitet.




Daneben wurden zur Erkundung des Sozialraumes und im Rahmen einer impliziten Sprachförderung Ausflüge und Aktionen mit den Kindern veranstaltet. Die Sprachförderung fand somit nicht nur in den Klassenräumen der Schule, sondern auch im unmittelbaren Lebensraum der Kinder statt und ermöglichte so ein abwechslungsreiches und spielerisches Lernerlebnis. Neben unterschiedlichen Kreativangeboten nahm die Lerngruppe am interkulturellen Chor von GIZ teil und geht nun gestärkt in das neue Jahr!



„Gemeinsam starten – Fit für die Schule“ ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin.

Frauen-Integrationskurs in der Moschee - Jetzt anmelden!


















Sie sprechen Türkisch und wollen Deutsch lernen?

Frauen-Integrationskurs in der Moschee

Unsere Lehrkraft spricht auch Türkisch!



Wann?
• Start ab Februar 2019
• vormittags, zwei Tage pro Woche, je 4 UE
• Kurs kann starten, sobald 15 Teilnehmerinnen sich anmelden
• vor Kursstart führen wir für jede Teilnehmerin einen Einstufungstest durch


Wo?
Islamische Gemeinde Spandau e.V. -Spandau Yeni Camii Cemiyeti-
Lynarstr. 17, 13585 Berlin


Kosten?

Übernahme über Jobcenter oder Arbeitsagentur möglich


Kontakt:
Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH
Reformationsplatz 4a, 13597 Berlin
Ansprechperson: Frau Defrawi
Telefon: 030 513 0 100
Unsere Sprechzeiten: Mo. bis Fr. 09:30 - 12:30 Uhr

Jetzt bewerben! - Wir bieten ab dem 01.02.2019 zwei Ausbildungsplätze als Kauffrau/-mann für Büromanagement


Wir bieten ab dem 01.02.2019 zwei Ausbildungsplätze als Kaufmann/-frau für Büromanagement bei uns. Eine Ausbildungsstelle ist direkt in der Verwaltung und eine im deutschlandweiten Projekt KASA. Bewerbungsfrist ist der 18.01.2019.






Tätigkeit:
In der Verwaltung: Arbeit im Empfang und Organisation und Erledigung der kaufmännischen Tätigkeiten(z. B. Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung)

Im Projekt KASA: Korrespondenz, Veranstaltungsmanagement, Reiseplanung, Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, und vieles mehr.


Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Schulabschluss
  • Deutschkenntnissen mindestens auf B2 Niveau
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil



Deine Stärken:

  • Belastbarkeit
  • Sorgfalt

  • Kundenfreundlichkeit

  • Organisationsfähigkeit

  • Flexibilität



Arbeitszeit:
3 Tage bei uns, die von der Berufsschule bestimmt sind (Mo.-Fr. zwischen 8-17 Uhr)
und 2 Tage Berufsschule.

Gern geben wir auch älteren Bewerber/-innen eine Chance.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte per Mail an Herrn Gülec: bewerbung@giz.berlin

Wir haben vom 24.12.2018 bis 06.01.2019 geschlossen!

Wir haben vom 24.12.2018 bis 06.01.2019 geschlossen!

« 2 3 4 5 6 7 8 »