Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

Kindeswohl in Zeiten von Schulschließungen

Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Schulschließungen erfordern es, dass auf Themen, die besonders an Relevanz hinzugewinnen, schnell reagiert wird. Für den Bereich Schulangebote sind dies sicherlich das digitale Arbeiten sowie das Thema Kindeswohl.
Die Pandemie sowie die Eindämmungsmaßnahmen erzeugen große Unsicherheiten in Bezug auf Gesundheit oder auch die Zukunft. Faktoren wie beispielsweise beengtes Wohnen oder der zusätzliche Betreuungsstress in den Familien können Risikofaktoren für das Kindeswohl sein.

» Weiterlesen

Integrationslots*innen Spandau stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung

Die Integrationslots*innen Spandau stehen Ihnen in der Altstadt Spandau weiterhin zur Verfügung. Bitte nutzen Sie das telefonische Angebot der Integrationslots*innen um sich beraten zu lassen.
Unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen arbeiten die Integrationslots*innen Spandau telefonisch und online weiter.

Integrationslotsen Spandau
E-Mail: integrationslotsen@giz.berlin
Wann: täglich von 08:00 – 18 Uhr

Sprache Telefonnummer Uhrzeit
Arabisch 0162 297 30 50 08:00 - 14:00
Arabisch 0163 428 09 49 08:00 - 15:30
Arabisch 0163 428 26 03 10:30 – 18:00
Arabisch 0162 434 62 49 09:30 – 18:00
Persisch (Farsi, Dari) 0162 434 62 48 09:30 – 17:00
Persisch (Farsi, Dari) 0178 782 50 71 08:00 – 16:30
Persisch (Farsi, Dari) 0162 2981468 08:00 - 14:00
Bulgarisch, Türkisch 0162 298 14 64 09:30 – 18:00
Kurdisch (Kurmandschi) 0162 298 15 32 09:30 – 18:00
Türkisch 0162 298 15 32 09:30 – 18:00
Russisch 0162 298 14 81 08:00 – 15:30
Spanisch 0163 428 12 71 08:00 – 13:00
Pidgin-Englisch, Französisch 0178 783 90 45 08:30 – 17:00
Bosnisch, Serbisch, Kroatisch 0178 782 51 04 08:00 – 13:00
Rumänisch 0162 2981484 12:00 - 18:00

Teamleitung
0178 363 25 34 08:30 – 18:00
0162 434 62 10 08:30 – 17:00
030 513 01 00 50 08:30 – 18:00

» Weiterlesen

Ein schönes Nowroz-Fest!

Dieses Jahr haben die FEMpowerment-Frauen das Frühlings- und Neujahresfest "Nowroz" zusammen digital gefeiert. Die Geschäftsführung der GIZ gGmbH, Frau Marschke hat die Frauen begrüßt und ihnen zum Fest gratuliert. Die Frauen tauschten sich über das wichtigste Fest in ihren Ländern aus. Es wurde auch über das Osterfest und Gemeinsamkeiten mit dem Noroz-Fest gesprochen.

» Weiterlesen

Neue Sprachkurse starten!

Folgende Sprachkurse starten im März 2021:

*** Allgemeinsprachkurs (A2.2) ab Modul 4:
ab 15.03.2021 · 16:00 – 19:15 Uhr (900 UE) ***

*** B2 Berufssprachkurs (nach DeuFöV):
ab 29.03.2021 · 16:00 – 19:15 Uhr (400 UE) ***

*** Wiederholerkurs Alphabetisierung:
ab 15.03.2021 · 12:30 – 15:45 Uhr (300 UE) ***

Folgende Kurse starten demnächst:


*** B1 Berufssprachkurs nach (nach DeuFöV) ***

*** Allgemeinsprachkurs ab Modul 1 ***

*** Alphabetisierungskurs ***

Nur noch wenige Plätze frei!

Kontakt:
Frau Maimuna Defrawi
Tel: 030/513 0100 38
E-Mail: maimuna.defrawi@giz.berlin

» Weiterlesen

GIZ gratuliert zum Internationalen Frauentag am 8. März

Zum Anlass des Internationalen Frauentags am 8. März 2021 haben sich Frauen verschiedener Frauenprojekte zusammen gefunden, um diesen Tag und seine Botschaft gemeinsam zu zelebrieren. Darunter ehemalige Projektteilnehmerinnen wie etwa von FEMPower und FEMentoring, aktuelle von MinA und zukünftige des neu startenden Projekts FEMPowerment.
Einige Frauen brachten ihre Kinder mit.

» Weiterlesen

Erfolgreiche Infoveranstaltung im WiA-Büro Spandau - „Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen“

Am 02. März 2021 fand im Willkommen-in-Arbeit-Büro Spandau eine Informationsveranstaltung in Kooperation mit LaRA (La Red e.V.) und dem Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg e.V. zum Thema „Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen“ statt.
Wir konnten uns über eine großes Interesse an dieser Veranstaltung freuen,
sodass diese mit 15 Teilnehmer*innen komplett ausgebucht war.

» Weiterlesen

« 1 2 3 4 5 6 7 »