Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

Startseite»News»SAVE THE DATE: Digitale Fachkonferenz...

SAVE THE DATE: Digitale Fachkonferenz - BERATUNG. DIGITAL. KOLLEGIAL.

Das Projekt SuRe online lädt Interessierte zu einem Fachdialog zwischen Expert*innen aus Bildungspraxis, Politik, Wissenschaft und Gesundheitswesen ein. Im Mittelpunkt steht der Austausch über Visionen und vorhandene Werkzeuge der digitalen Beratung – ein hochaktuelles Thema hinsichtlich der aktuellen Lage.

Sie sind herzlich dazu eingeladen mit uns gemeinsam in die verschiedenen Anwendungsbereiche zu blicken und den Fachdialog online zu verfolgen. Die Teilnahme ist kostenlos.


----------
Wann:
----------
12. November 2020, 10 – 12 Uhr

Die Veranstaltung findet über die Plattform BigBlueButton statt. Das Programm wird ab Ende Oktober 2020 an dieser Stelle veröffentlicht.

-------------------
Anmeldung:
-------------------
Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Einen Teilnahme-Link erhalten Sie durch eine Mail an sure@giz.berlin


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sie haben Interesse an der Mitgestaltung der Fachkonferenz? Sie haben Rückfragen?
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kontakt: sure@giz.berlin | 030 513 0100 00 | https://sure.giz.berlin



Subjektive Relevanz (SuRe) online wird von der Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben (GIZ) gGmbH umgesetzt und von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF) gefördert. SuRe online bietet kollegiale Beratung für pädagogische Fachkräfte in Form von Workshops vor Ort und digital via Webkonferenz sowie in einem speziell entwickelten Onlinetool an. Zudem können pädagogische Fachkräfte eine Coaching-Fortbildung absolvieren und so selbst kollegiale Beratung anleiten. Die Teilnahme an den Angeboten ist kostenlos.


DIESE SEITE WIRD FORTLAUFEND AKTUALISIERT.



| Permalink |
Teilen