Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

Startseite»Projekte»Kultur macht stark

Kultur macht stark












Das Lokale Bündnis "MeineStadt - Zeit für Spandau", bestehend aus der Migrantenselbstorganisation GIZ e. V., der Heinrich-Böll-Oberschule und dem Klubhaus Spandau führt in den Jahren 2016 und 2017 unter dem Titel „Auf der Suche nach dem Ich...eine fotografische Reise nach Spandau“ zwei Fotowerkstätten und zwei Workshops zur Vorbereitung von Ausstellungen durch. Unterstützt wird das Projekt durch das Programm MeinLand - Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministerium für Bildung und Forschung.


Neuigkeiten aus dem Bündnis

Die Fotoausstellung wandert













Seit dem 18. Juli befindet sich die Fotoausstellung „Auf der Suche nach dem Ich...eine fotografische Reise nach Spandau“ in den Räumlichkeiten des Klubhaus Spandau. Hier haben die beiden Workshops stattgefunden, die zu diesem beeindruckenden Ergebnis geführt haben. 14 Spandauer Jugendliche tauchten in die Welt der Fotografie ein und lernten Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel kennen. Dabei setzten sich mit sich selbst und der eigenen Geschichte auseinander und erkundeten ihren Kiez. Entstanden sind Fotografien einer von Migration und Vielfalt geprägten Gesellschaft. Im September wandert die Ausstellung in die Heinrich-Böll-Schule, zum dritten Kooperationspartner im lokalen Bündnis "MeineStadt - Zeit für Spandau".



Diversity Tag 2016: Ausstellungseröffnung













Am 7. Juni - im Rahmen des bundesweiten Diversity-Tages - fand die Vernissage des Fotoprojektes „Auf der Suche nach dem Ich ... eine fotografische Reise nach Spandau" statt. Eröffnet wurde sie vom Spandauer Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank. Der Fotograf und Workshopleiter Ralf Salecker, die GIZ-Mitarbeiterinnen Monika Hermann und Raffaella Pignataro und die Jugendlichen zwischen 14-18 Jahren erläuterten die acht entstanden Roll-ups mit ausgesuchten Fotografien. Das lokale Bündnis „MeineStadt – Zeit für Spandau“, bestehend aus der Migrantenselbstorganisation GIZ e.V., der Heinrich-Böll-Oberschule und dem Klubhaus Spandau wird unterstützt durch das Programm MeinLand - Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark.

Wir danken unseren Kooperationspartnern und der Türkischen Gemeinde Deutschlands für die Unterstützung. Weitere Fotos hier.


Bericht: Ausstellung









In den Osterferien fand in den Räumlichkeiten des Klubhauses Spandau der Aufbauworkshop zur Fotowerkstatt „Auf der Suche nach dem Ich ... eine fotografische Reise nach Spandau" statt. Diesmal sollte in drei Tagen aus dem vorher entstandenen Material eine Wanderausstellung konzipiert und gestaltet werden. Angeleitet und unterstützt wurden sechs Spandauer Jugendliche, die bereits an der Fotowerkstatt teilgenommen haben, vom Fotografen Ralf Salecker...Weiterlesen


Bericht: Fotowerkstatt








In den Winterferien fand in den Räumlichkeiten des Klubhaus Spandau die von GIZ e. V. organisierte Fotowerkstatt „Auf der Suche nach dem Ich ... eine fotografische Reise nach Spandau" statt. Fünf Tage lang tauchten 14 Spandauer Jugendliche in die Welt der Fotografie ein. Angeleitet durch den Spandauer Fotografen Ralf Salecker und die pädagogische Fachkraft Raffaela Pignataro erwarben die Jugendlichen grundlegende Medienkompetenzen und lernten Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel kennen. Dabei setzten sich mit sich selbst und der eigenen Geschichte auseinander und erkundeten ihren Kiez. Entstanden sind Fotografien einer von Migration und Vielfalt geprägten Gesellschaft. Eine Auswahl der Fotografien wurde in einem Fotobuch veröffentlicht...Weiterlesen


Workshop 1: Fotowerkstatt

Datum: 01.02. - 05.02.2016
Beginn: 12:00 Uhr
Ort: Klubhaus Spandau, Westerwaldstr. 13, 13589 Berlin


Anmeldung bitte unter: shawn.schmieglitz@giz.berlin, 030 / 303 98 709

Der fünftägige Workshop „Fotowerkstatt“ soll die Teilnehmer*innen in die Lage versetzen, selbst ein Bild von sich zu erzeugen. Die Befassung mit dem Selbst und der eigenen Geschichte dient der Stärkung des Selbstbewusstseins der Jugendlichen mit Migrationshintergrund und der Auseinandersetzung mit biografischen Wurzeln in einer von Migration und Vielfalt geprägten Gesellschaft. Auch der familiäre Hintergrund der Jugendlichen und die eigene Migrationsgeschichte erfahren auf diese Art und Weise Anerkennung und Wertschätzung.
Im Rahmen der Fotowerkstatt erlangen die Jugendlichen grundlegende Medienkompetenzen, lernen die Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel kennen, erkunden ihre eigene urbanen Umgebung und ihren Kiez, schulen den Blick auf sich selbst, auf andere und auf das eigene Alltagsleben und setzen sich mit eigenen Ergebnissen und Produkten anderer auseinander.


Workshop 2: Ausstellung

Datum: 21.03. - 23.03.2016
Beginn: 12:00 Uhr
Ort: Klubhaus Spandau, Westerwaldstr. 13, 13589 Berlin


Anmeldung bitte unter: shawn.schmieglitz@giz.berlin, 030 / 303 98 709

Im Rahmen des dreitägigen Workshops „Ausstellung“ erarbeiten Jugendliche die Gestaltung und Präsentation einer öffentlichen Wanderausstellung aus dem Material der vorher stattgefundenen Fotowerkstatt. Durch die Einbindung in den gesamten Prozess einer Ausstellungsorganisation: vom Konzept über die Auswahl der auszustellenden Fotografien bis hin zur Durchführung der Ausstellung erlangen die Jugendlichen vielfältige Kenntnisse und Erfahrungen in Auseinandersetzung mit künstlerischen und kreativen Prozessen und Präsentationsformen, der Organisation einer Veranstaltung und der Öffentlichkeitsarbeit für eine Veranstaltung.

Die Ergebnisse der Workshops werden in Form einer digitalen Ausstellung auf den Internetseiten der Bündnispartner präsentiert und die erarbeitete Ausstellung in den Räumlichkeiten aller Bündnispartner gezeigt.

Durchgeführt werden die Workshops vom Lokalen Bündnis "MeineStadt - Zeit für Spandau", bestehend aus der Migrantenselbstorganisation GIZ e. V., der Heinrich-Böll-Oberschule und dem Klubhaus Spandau.

Das Projekt „Auf der Suche nach dem Ich...eine fotografische Reise nach Spandau“ wird unterstützt durch das Programm MeinLand - Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die letzte Version wurde erstellt am Dienstag, 02. August 2016  |  4526 mal gelesen
Teilen