Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

Stromspar-Check

Am 25.10.2023 besuchte der Spandauer „Stromspar-Checker" Karl-Heinz Hampe „heimaten bei berlinovo", um das Projekt „Stromspar-Check" vorzustellen. Das Verbundprojekt der Caritas Berlin und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen bietet Menschen mit geringem Einkommen, niedriger Rente oder Beziehenden von Bürgergeld und anderer Sozialleistungen eine kostenlose Energiersparberatung.
Mit hilfreichen, aber einfachen Tipps und smarten Geräten wird im Rahmen dieses Projektes Menschen geholfen, ihren Energieverbrauch und damit ihre Energiekosten zu senken. Die Anwesenden konnten Herrn Hampe ihre Fragen zu Energiesparmaßnahmen stellen und sich über die verschiedenen Möglichkeiten effizienter Energienutzung im Haushalt informieren.
Wenn auch Sie Ihren Alltag sparsamer und umweltbewusster gestalten möchten, kommen Sie gerne zu unserer nächsten Infoveranstaltung vorbei. Diese findet am 22.11.2023 um 15:00 Uhr bei „heimaten bei berlinovo" statt und wird zusätzlich von arabisch- und russischsprachigen Stromspar-Berater*innen begleitet. Mehr über den Stromspar-Check finden Sie unter: https://www.stromspar-check.de/stromspar-check.

Anastasiia Jannsen

» Weiterlesen

Psychosoziales Wohlebefinden von Schülerinnen und Schülern: kostenfreier Online-Workshop

Eine Fortbildungsreihe der GEW Berlin und SuRe online




Anmeldung unter sure@giz.berlin

» Weiterlesen

Weiterbildung zur Inklusionsassistenz

In Berlin sollen Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an ergänzender Pflege und Hilfe zukünftig die erforderliche pädagogische Assistenz erhalten, mit dem Ziel, bestmögliche Unterstützung im gemeinsamen Unterricht.
GIZ hat die Zulassung zur Durchführung der Weiterbildung (zum schulischen Inklusionsassistenten/zur schulischen Inklusionsassistentin) von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie erhalten und bietet die Weiterbildung jetzt an.
Die Weiterbildung umfasst sieben Module in 42 Zeitstunden. Der erste Kurs findet vom 23.10.2023 - 03.11.2023 von 9:30 Uhr – 14:35 Uhr in der Carl-Schurz-Str 35, 13597 Berlin statt.
Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich gerne unter weiterbildung@giz.berlin

» Weiterlesen

Aktiv in Hamburg

Im Rahmen des Projektes „Vernetzt und Aktiv: Empowerment von muslimischen und alevitischen Gemeinden“ nahm GIZ mit seinen Berliner Projektgemeinden an der Abschlussveranstaltung des Paritätischen Gesamtverbandes und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg am 14. Oktober 2023 in Hamburg teil. GIZ durfte seit Beginn des Projektes dem 01. August 2019 in Berlin 5 Gemeinden unterstützend begleiten. Die Kernziele des Projektes lauten: 1. Professionalisierung: Stärkung der Kompetenzen im Projektmanagement, 2. Kapazitätsaufbau im Bereich Beratung und 3. Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung. Das Projekt hat sowohl in den Gemeinden als auch in den jeweiligen Bezirken für ein gesellschaftliches Miteinander positiv beigetragen.

Start der Fortbildungsreihe von SuRe online und der GEW Berlin

Durch SuRe online ist ein digitales Beratungsforum für Pädagogische Fachkräfte entstanden, in welchem bereits über 500 belastende Situationen des Berufsalltags bearbeitet wurden. Anhand der häufig genannten Themen von Nutzer*innen des Onlinetools wurde eine Fortbildungsreihe in ooperation mit der GEW Berlin geplant.
Am 05.10.2023 startete die Reihe in den Räumen der GEW mit dem Thema „Achtsamkeit für Pädagog*innen - Ressourcenorientierter Umgang mit Stress“. Der Lehrer und Achtsamkeitscoach Daniel Kaufhold (Berlin Metropolitan School) erläuterte den rund 20 Teilnehmenden die Ursprünge und Wirkung von Achtsamkeit im pädagogischen Alltag.
Darüber hinaus wurden Achtsamkeitsübungen durchgeführt, um die Sinne zu fokussieren und es wurden Tipps für achtsame Pausen im Berufsalltag vorgestellt. Ganz nach dem Motto der Fortbildungsreihe “Herausforderungen im pädagogischen Berufsalltag gelassen und professionell begegnen” konnte Herr Kaufhold einen achtsamen Start der sechs Termine gestalten. Wir bedanken uns für die wertvollen Impulse!
Die nächste Veranstaltung der Reihe zum Thema „Psychosoziales Wohlbefinden von Schüler*innen“ wird am 08.11.2023 von 16:30 – 18:00 Uhr mit Claus Caspari (Dare2Care) online stattfinden. Anmeldungen für die kostenfreie Veranstaltung erbitten wir per E-Mail an sure@giz.berlin.

Willkommen-in-Arbeit Büro Spandau von Schließung bedroht!

Nach siebenjähriger stetig wachsender Beratungsarbeit für zugewanderte und geflüchtete Menschen hat die Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung angekündigt, dass die Förderung der Willkommen-in-Arbeit-Büros ab 2024 nicht weitergeht!
Im Zeitraum von 09/2016 bis 09/2023 wurden insgesamt knapp 12.000 Beratungen im WiA-Büro Spandau durchgeführt. Alleine dieses Jahr sind es bisher nahezu 2.000 Beratungen, sowie über 1.200 Kurz- und Verweisberatungen.
Die überraschende Entscheidung, dass dieses Projekt nun ab dem 01.01.2024 nicht mehr weiter gefördert werden soll, wird im Bereich der Arbeitsmarktintegration zu einem wesentlichen Verlust einer interkulturellen Anlaufstelle für die Gesellschaft und Wirtschaft bedeuten. In einer Zeit des wachsenden Fachkräftemangels und den zunehmenden Zuwanderungszahlen halten wir die Schließung des WiA-Büros als Migrantenorganisation für ein falsches Zeichen und einen Verlust für eine erfolgreiche interkulturelle Integration in unsere Gesellschaft.
Aus Verantwortung unseren Klienten*innen gegenüber und weil wir an dieses Projekt glauben, werden wir weiterhin engagiert arbeiten und die Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, wie wichtig und wertvoll es ist, das WiA-Büro am Leben zu erhalten.
Wir bitten darum mitzuhelfen, um diese Entscheidung noch zu wenden. Wir möchten weiter bei der Arbeitsmarktintegration unterstützen.
https://giz.berlin/projects/wia-buero-spandau.htm

» Weiterlesen

« 6 7 8 9 10 11 12 »