Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

  • Keine Publikationen gefunden.

Spendenaktion für geflüchtete Kinder

Es war ein regnerischer Tag und doch hat es Spaß gemacht! Am Freitag den 15.04. konnten Kinder der Unterkunft AWO Askanierring bei einem Ausflug zum Jumping für Kids im Hotel Centrovital in Spandau teilnehmen. Dieses Angebot hatte der Rotary Club Berlin-Zitadelle möglich gemacht. Begleitet wurden die Kinder u.a. von zwei Integrationslotsinnen, die bei der Sprachmittlung unterstützten.

» Weiterlesen

Verwaltungskraft für ABCami gesucht


Verwaltungsfachkraft (20 Std./Wo.)


Verfügbar ab sofort

Stellenbeschreibung: Als Verwaltungskraft arbeiten Sie im Team mit 8 anderen Personen.

Zu Ihren Aufgaben zählen:
Organisatorische Abwicklung und Betreuung aller Aufgaben, die für die Verwaltung des Projektes notwendig sind.

Schwerpunkte sind Vorbereitung und Abschluss der Abrechnungen

Organisation von Konferenzen an verschiedenen Standorten in Deutschland

Gängige Bürotätigkeiten, Öffentlichkeitsarbeit und Buchungen von Reisen gehören auch zu Ihrem Aufgabengebiet. 

Erfahrung in der Abrechnung von Projektgeldern ist erwünscht.

Erfahrung in der türkischen oder arabischen Sprache sind von Vorteil.

Die Stelle ist bis zum 31.03.2018 befristet.

Bewerbungen bitte nur per Mail an bewerbung@giz.berlin

Ansprechpartnerin: Frau Gesine Schaefer

Weitere Informationen zum Projekt ABCami unter www.abcami.de

Raed Saleh im Kurzinterview zu ABCami

Heute im Kurzinterview SPD-Politiker Raed Saleh. Er ist Fraktionsvorsitzender der Berliner SPD im Abgeordnetenhaus.

» Weiterlesen

Workshop – eine Ausstellung entsteht























In den Osterferien fand in den Räumlichkeiten des Klubhauses Spandau der Aufbauworkshop zur Fotowerkstatt „Auf der Suche nach dem Ich ... eine fotografische Reise nach Spandau" statt. Diesmal sollte in drei Tagen aus dem vorher entstandenen Material eine Wanderausstellung konzipiert und gestaltet werden. Angeleitet und unterstützt wurden sechs Spandauer Jugendliche, die bereits an der Fotowerkstatt teilgenommen haben, vom Fotografen Ralf Salecker.

"Mit großer Freude und Herzlichkeit fand unser Wiedersehen statt. Jeder Jugendliche bekam das erstellte Fotobuch überreicht. Alle blickten beim Durchblättern des Buches auf die Gruppenbilder und sagten: ‚Familie‘. Somit war der Anfang für die geplante Ausstellung schon gefunden. Aufgabe der Jugendlichen war es auszuwählen und Themen zu den Fotos zu finden. Es wurde eifrig diskutiert und viele tolle Themen wurden gefunden. Am letzten Tag wurde entschieden: Sieben Plakate sollen entstehen, u. a. zu den zu den Themen ‚voneinander lernen‘, ‚Familie, Freundschaft‘, ‚Kraft, Vielfalt, Dynamik‘ und ‚Angekommen‘.“
(Monika Herrmann, Auszug aus einem kleinen Erfahrungsbericht)

Für die Ausstellung wurden Rollups als Präsentationsform gewählt. Sie sind mobil, lassen sich leicht und einfach transportieren und passen sich gut den spezifischen Gegebenheiten unterschiedlicher Räumlichkeiten an. Im Ergebnis ist eine sehr persönliche Ausstellung entstanden, die Fotografien einer von Migration und Vielfalt geprägten Gesellschaft zeigt.

Die Ausstellung wird im Mai im Klubhaus Spandau eröffnet.

Durchgeführt wurde der Workshop Ausstellung vom lokalen Bündnis „MeineStadt – Zeit für Spandau“, bestehend aus der Migrantenselbstorganisation GIZ e.V., der Heinrich-Böll-Oberschule und dem Klubhaus Spandau und unterstützt durch das Programm MeinLand - Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Eröffnung der Einrichtung in der Paulsternstrasse

Der Bezirksbürgermeister Herr Kleebank, Herr Gerstle, Staatssekretär für Soziales und Herr Fischer, Geschäftsführer von Tamaja GmbH für die Unterkunft, haben zu einem Infoabend für die Spandauer Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Thema war die Eröffnung der Notunterkunft am Standort Paulsternstrasse. Hier sollen rund 625 geflüchtete Menschen eine vorübergehende Notunterkunft finden.

» Weiterlesen

Fotowerkstatt: „Auf der Suche nach dem Ich ... eine fotografische Reise nach Spandau"

GIZ e. V. hat eine Fotowerkstatt für Spandauer Jugendliche organisiert. Entstanden sind Fotografien einer von Migration und Vielfalt geprägten Gesellschaft.

» Weiterlesen