Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

News

  • Keine Publikationen gefunden.

Vielfalt in Spandau - Aktionstag gegen Rassismus


Am 18.09.2014 standen 27 Porträts von internationalen Spandauerinnen und Spandauern vor dem Rathaus. Der Bezirk ist bunt - das Zusammenleben von Menschen verschiedener Herkunft gelingt an vielen Stellen.

Die Porträtierten waren meist persönlich gekommen und stellten ihre Arbeit gegen Rassismus vor. Der Bezirksbürgermeister Herr Kleebank und der stellvertretende Bürgermeister Herr Rödimg waren ebenfalls bei der Eröffnung anwesend.

Hinter den Porträtierten stehen viele andere Spandauerinnen und Spandauer - gegen Rassismus und für Vielfalt in Spandau.

» Weiterlesen

Internationaler Tag gegen Rassismus am 18.09.2014


Am 18.09 von 10.00 - 17.00 Uhr findet der Aktionstag ''Spandau gegen Rassismus '' auf dem Platz vor dem Spandauer Rathaus statt. An diesem Tag möchte GIZ e.V. zusammen mit der Europabeauftragten Frau Bohacek und der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Spandau Frau Gordienko ein Zeichen setzen.

Unterstützt durch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und das PROGRESS Programm der Europäischen Union werden 30 Großporträts von Spandauer Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund und ihrer persönlichen Botschaft ,,Vielfalt ist …'' in einem großen Kreis vor dem Spandauer Rathaus aufgestellt.

Zusätzlich können über einen QR-Code die Projekte der abgebildeten Personen verlinkt werden. Zudem sind die Spandauer Integrationslotsen, sowie die Spandauer Registerstelle vertreten und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Die Eröffnung findet um 10.00 Uhr durch den Bezirksbürgermeister Herrn Kleebank statt.

2-Jährige Erzieher*innenausbildung

Die Artikel der 2-Jährigen Erzieher*innenausbildung für Bewerber*innen mit einem ausländischen sozialpädagogischen Hochschulabschluss in der Berliner Morgenpost, DIE WELT und DIE WELT Kompakt.

Integrationsbotschafter*innen gesucht!

Alle Spandauerinnen und Spandauer unabhängig von ihrer Herkunft, dem Geschlecht, der Religionszugehörigkeit, ob beeinträchtigt oder nicht, ob alt, ob jung sind im Bezirk willkommen. Rassismus hat keinen Platz in Spandau!

Am 18.09 von 10.00 - 17.00 Uhr findet der Aktionstag ''Spandau gegen Rassismus '' statt. An diesem Tag möchte GIZ e.V. zusammen mit der Europabeauftragten Frau Bohacek und der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Spandau Frau Gordienko ein Zeichen setzen.

Wir planen eine Ausstellung vor dem Rathaus Spandau mit 30 Großporträts. Dafür werden Spandauer Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund gesucht, die einen Beitrag für ein gelungenes Miteinander im Bezirk leisten. Diese sollen auf Roll Ups mit ihrer persönlichen Botschaft „Vielfalt ist für mich...“ abgebildet werden. Zusätzlich können über einen QR-Code die Projekte der Integrationsbotschafter*innen verlinkt werden.

Falls Sie solche Personen kennen bzw. sich selbst für geeignet halten, bitten wir Sie uns eine Bewerbung mit einer kurzen Begründung, warum Sie dafür geeignet sind und Ihren Kontaktdaten (inklusive Telefonnummer) bis zum 10.08.2014 zukommen zu lassen. Die Auswahl trifft eine Kommission Mitte August. Danach werden wir die Termine mit den ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmern absprechen.

Der zeitliche Umfang beträgt insgesamt eine halbe Stunde für das Foto und wenn möglich eine Stunde bei der Eröffnung der Ausstellung am 18.09. um 10 h.

Wir freuen uns über Bewerbungen!

Fotoaustellung am 21.08 um 19 Uhr

Yusuf Beyazit lädt Sie herzlich zur Fotoausstellung ''Wessen Straße ist die Straße'' am 21.08.2014 um 19 Uhr ein.

Weitere Infos:

Pressemeldung vom 25.07.2014

In nur 24 Monaten staatlich anerkannte/r Erzieher*in werden

Pilotprojekt – Erzieher*innenausbildung für Pädagoginnen und Pädagogen mit Abschluss aus dem Ausland

Nadezda Scheve hat Musik in Weißrussland studiert und dort erste Berufserfahrungen als Lehrerin gesammelt. Seit 16 Jahren lebt die alleinerziehende Mutter von zwei Kindern in Berlin. Ihren Lebensunterhalt verdient sie sich seither mit Hilfstätigkeiten. Gern würde sie pädagogisch mit Kindern arbeiten und ihr Fachwissen in Berliner Kitas einbringen, wo es laut Bertelsmann-Studie vom 25. Juli 2014 an fast 10.000 Erzieher mangelt. Dazu fehlt ihr jedoch die staatliche Anerkennung als Erzieherin.

Das soll sich nun ändern. Denn die Anna-Freud Schule beginnt zum nächsten Schuljahr in Kooperation mit dem GIZ e.V. ein Pilotprojekt. Ziel ist es, Menschen die im Ausland einen pädagogischen Abschluss erworben haben, den Einstieg in die pädagogische Arbeit zu verkürzen. Durch eine zweijährige ''Schnellläuferklasse'' für die Erzieher*innenausbildung wird es möglich. Zeitgleich bietet der Kooperationspartner GIZ e.V. eine Zusatzqualifikation zur ''Interkulturellen Trainerin bzw. Interkulturellem Trainer'' an. Eine berufsbezogene Sprachförderung erleichtert den Einstieg in die pädagogische Praxis zusätzlich.

Durch die zweijährige Ausbildung kann Nadezda Scheve endlich ihrem gelernten Wunschberuf nachgehen. Ab Herbst 2016 wird sie Kinder und Jugendliche betreuen und den Anteil der Erzieherinnen mit Migrationshintergrund erhöhen. Deutschlandweit ist dieses Projekt einmalig.

Es siind noch wenige Plätze frei.

Bewerbungen können abgegeben werden beim GIZ e.V. unter 030 303 98 709, krause@giz-berlin.de, www.giz-berlin.de oder direkt im Büro Reformationsplatz 2, 13597 Berlin (Ansprechpartnerin: Frau Krause).

Das Projekt wird unterstützt durch das bundesweite Programm Anschwung für frühe Chancen.

Anschwung für frühe Chancen ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS). Es unterstützt Städte, Landkreise und Gemeinden, die Angebote frühkindlicher Entwicklung auszubauen und qualitativ zu verbessern. Das Programm wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF). www.anschwung.de