Wir benutzen Cookies um das Erlebnis auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie weiterhin ohne Ihre Einstellungen zu verändern auf dieser Website surfen, dann akzeptieren Sie diese. Mehr Informationen

Okay, schließe diese Info

   Anmelden

Startseite»Projekte»AMIF - kostenlose Fortbildungsangebot...

AMIF - kostenlose Fortbildungsangebot für Sprachmittler*innen

In der Arbeit mit geflüchteten Menschen sind Sprachmittler*innen oft mehr als nur Übersetzende. Sie erklären, engagieren sich und suchen, wo es möglich ist, nach Lösungen für alle Lebenslagen.

GIZ e.V. bietet ein kostenloses Fortbildungsangebot, das ehrenamtlichen und professionellen Sprachmittler*innen Kenntnisse und Kompetenzen für die tägliche Arbeit vermittelt. Dabei werden konkrete Informationen der verschiedenen Wissensbereiche (z.B. Trauma, Wohnen, Arbeit, Erziehung) vermittelt und Erwartungen an übersetzenden Personen sowie Grenzen der Tätigkeit gemeinsam geklärt.

Das Angebot wird gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern der Arbeiterwohlfahrt Mitte (AWO) e. V. sowie der Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen (KuB) e. V. umgesetzt. Das Projekt ist im Rahmen des AMIF (Asyl-, Migration- und Integrationsfond) für zwei Jahre bewilligt.

Die AWO Mitte e. V. übernimmt im Projekt die Aufgabe der Asylerstberatung. Um die nachhaltige Information und Beratung der Asylsuchenden zu gewährleisten bietet KuB e. V. eine Asylfolgeberatung an.

GIZ e. V. vermittelt in Workshops Wissen und Kompetenzen zu verschiedenen Schwerpunkten. Sie können an allen Workshops teilnehmen und damit ein Gesamtzertifikat erhalten oder einzelne Themen auswählen. In einigen Themenbereichen bauen die Workshops aufeinander auf, so dass eine Teilnahme an mehreren Workshops empfohlen wird.

Die Fortbildung vertieft Ihre Kenntnisse und Kompetenzen zu folgenden Themen:























Bei Interesse können Sie sich gerne per Mail unter anmeldung@giz.berlin unter Angabe der gewünschten Fortbildung anmelden. (Die genauen Termine werden in Kürze aktualisiert)



Kontakt:
Ansprechpartner: Luc Join-Lambert
Telefon: 030/51 30 100 33
Mail: amif@giz.berlin
Adresse: Reformationsplatz 2, 13597 Berlin



Kooperationspartner:











Das Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds finanziert.

Die letzte Version wurde erstellt am Freitag, 21. September 2018  |  92 mal gelesen
Teilen